Letztes Feedback

Meta





 

charmwordstory

Seine Schwester war auch nicht besser. Damals, als wir zusammen waren, schien sie total fixiert auf meinen Bauchnabel zu sein. Ich kann nicht genau erklären, warum, denn ich hab es selbst nie so ganz verstanden. Eines Nachmittags lud mich Raffaela zu sich ein und ich musste mich auf ihre dämliche Schlafcouch legen, die sie extra mit samtrotem Stoff überzogen hatte. Natürlich nur der Stimmung wegen. Jedenfalls kam sie dann mit diesen Eiswürfeln an, von denen sie wohl dachte, sie würden mich aufheizen, aber eher das Gegenteil war der Fall. Als sie einen der kleinen gefrierpunktnahen Biester auf meinem Bauchnabel platzierte, blieb es an meiner Haut kleben und wollte sich nicht mehr loslösen. Es tat höllisch weh. Auch, dass es sich nach einiger Zeit zu Wasser verwandelte, konnte mich nicht mehr besänftigen. Ich musste mich irgendwie rächen, also schüttete ich ihr den Rest der Eiswürfel einfach in den Nacken und sie schrie, ja, sie heulte schon fast vor Schock und Überraschung. Das war der Zeitpunkt, in dem ich mir dachte: Ian, das mit dir und Mädchen – das wird nichts. Raffaela hat mich sozusagen bekehrt. Natürlich hab ich mich im Nachhinein bei ihr dafür bedankt und sie zu ihrer Gabe beglückwünscht, doch sie schien nicht so erfreut darüber zu sein, und beschimpfte daher meinen Bauchnabel. Seit dem drehte sie mir immer den Rücken zu, wenn ich ihr auf dem Gang begegnete.

- Schokoladenfondue
- Stricknadeln
- Kondom

Sam am 24.6.09 19:35

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen